Trends - Alles was neu & angesagt ist

Die besten Trendsportarten für Herbst und Winter



Skifahren und Snowboarden gehören natürlich zu den beliebtesten Sportarten im Winter. Doch Jahr für Jahr kommen neue Sportarten hinzu. Trendsportarten wie das Quad-Fahren durch Eis und Schnee, das Rodeln mit dem Zipfelbob oder das Snowkiten treiben den Adrenalinspiegel in die Höhe.


TrendsportWer es ruhiger mag, kann es im Herbst mit der aktuellen Trendsportart Jivamukti-Yoga aus Hollywood oder mit dem Klassiker Nordic Walking versuchen. Hier sind die besten Trendsportarten für die kalte Jahreszeit.

Für Waghalsige: Snowkiten

Beim klassischen Kitesurfen auf dem Wasser wird ein Surfbrett von einem Lenkdrachen angetrieben und sogar in die Luft gehoben. Doch was auf dem Wasser funktioniert, macht auch im Schnee Spaß. Snowkiten ist die Steigerung von Snowboarden. Der Adrenalinkick ist hier garantiert, allerdings erfordert diese Sportart einiges an Mut und Können. Snowkiten ist auch für erfahrene Snowboarder oder Kitesurfer noch eine neue Herausforderung. Mit dem Drachen und dem Snowboard geht es auf die Piste. Dabei können Geschwindigkeiten von über 100 km/h erreicht werden. Das Tolle am Snowkiten ist, dass es auch im Flachland wunderbar funktioniert. Alles, was man braucht, ist eine gute Brise und natürlich Schnee.  

Auch für Anfänger geeignet: Quad-Fahren durch Eis und Schnee

Quad-Fahren macht Spaß und ist schnell gelernt. Im Winter wird das Quad durch Eis und Schnee und natürlich im steilen Gelände manövriert. Anfänger sollten unbedingt eine geführte Winter Quad Tour buchen. Denn das Fahren im Schnee ist nicht ganz so einfach. Solche Touren bietet beispielsweise der Erlebnisveranstalter mydays an. Erfahrene Quad-Fahrer, mieten sich im Winter ganz einfach ein Quad und versuchen sich auf der Piste oder im Gelände. 

Trendsportart Zipfelbob: Schlittenfahren für Erwachsene

Rodeln ist nicht nur eine Trendsportart für Kinder, auch Erwachsene steigen mitunter auf den Schlitten. Eine aktuelle Trendsportart aus Kitzbühel ist das Rodeln mit dem Zipfelbob. Das Sportgerät Zipfelbob ist eine Schale aus Hartplastik, die ganz ohne Kufen auskommt. Auf der Unterseite befinden sich lediglich Rillen, über die der Bob die Spur hält. Charakteristisch ist der so genannte Zipfel, der gleichzeitig zum Lenken als auch zum Festhalten dient. Das Rodeln mit dem Zipfelbob erfordert etwas Geschick, denn er wird nur durch das Verlagern des Gewichtes gesteuert. Profis können mit diesem Rodel Geschwindigkeiten von 150 km/h erreichen. Ein Helm ist bei der Trendsportart empfehlenswert, je nachdem, wie steil die Abfahrt ist.  Mittlerweile ist das Rodeln mit diesem Bob sogar eine internationale Wettbewerbssportart. Seit 2002 werden alljährlich die Zipfelbob World Series ausgetragen. Hierbei fahren die Athleten in den Disziplinen Downhill, Cross, Speed und Team Race.

Der kleine Bob macht Spaß und kann auch von Laien gefahren werden. Das Lenken und Bremsen  ist nicht schwerer als bei einem herkömmlichen Schlitten.

Jivamukti-Yoga gegen den Herbstblues

Jivamukti-Yoga ist eine neue Trendsportart aus den USA. Stars wie Madonna oder Sharon Stone schwören auf diese neue Form des Yoga. Das Besondere ist dabei, dass traditionelle Yoga Positionen mit Gesang kombiniert werden. Während die teilweise richtig anstrengenden Yoga Figuren gehalten werden, singen die Teilnehmer monotone Sanskritlaute. Durch das Singen entstehenden Vibrationen, die den ganzen Körper durchfließen. Die Durchblutung wird zusätzlich angeregt und tatsächlich soll Jivamukti-Yoga richtig anstrengend sein. Die Trendsportart ist daher nichts für Anfänger, sondern eher für erfahrene Yogis, die eine neue Herausforderung suchen. Jivamukti-Yoga wird in Yogaschulen und Fitness Studios angeboten.

Trendsportart für Jung und Alt: Nordic Walking

Nordic Walking ist zwar nicht neu, aber trotzdem eine Trendsportart. Denn die Begeisterung für den sanften Ausdauersport aus Finnland ist ungebrochen. Besonders im Herbst und Winter ist das sanfte Bewegungstraining ideal,  um fit zu bleiben, Kalorien zu verbrennen und das Immunsystem zu stärken. Während viele Sportarten eher etwas für jüngere, fitte Menschen sind, kann Nordic Walking wirklich jeder ausüben. Wer sich bisher wenig bewegt hat und nun etwas für die Fitness tun möchte, kann mit dieser Sportart jederzeit anfangen. Im Winter ist aber auf die passende Kleidung zu achten. Sie sollte warm und trotzdem atmungsaktiv sein. Rutschfeste Laufschuhe für den Crosslauf sind empfehlenswert, wenn es im Winter durch den Wald oder das Gelände geht. In der Gruppe macht Sport natürlich am meisten Spaß. Vor allem ältere Menschen trauen sich häufig nicht, im Winter bei Dämmerung alleine im Wald zu walken. Schließen Sie sich einer Nordic Walking Gruppe an, die es mittlerweile in fast jeder größeren und kleineren Stadt in Deutschland gibt.

Bilder von istockphoto: chechele und tepic 


» Datum: 30.10.2013 » Uhrzeit: 11:15 » Kategorie: Trends » Views: 1961

 
 
 

Schon gewusst?

sms-lotse.de war die erste Free SMS Seite im Internet mit dynamischer Free SMS Anbieterliste. Jede Sekunde fragt unsere Software vollautomatisch bei allen Free SMS Diensten an ob noch ein freies SMS Kontingent vorhanden ist. Bereits seit mehreren Jahren gibt es das Lotsen-Portal und wir sind damit einer der Pioniere im Bereich Gratis / Free SMS Anbieter. Wir achten vor allem darauf, dass jeder gelistete Anbieter bei dem man SMS kostenlos versenden kann vorher sorgfältig geprüft wurde, ob die SMS auch wirklich ankommen. Das ist wohl der Grund warum pro Tag viele tausende SMS kostenlos über den SMS-Lotse verschickt werden.

Also auf gehts: Free SMS ohne Ende warten darauf verschickt zu werden.