Seniorenhandys - Mobiltelefone für Senioren

Seniorenhandys

Handys gehören für die allermeisten Menschen längst zum ganz normalen Alltag. Die Mehrheit der Verbraucher kann sich vermutlich gar nicht mehr vorstellen, die eigenen vier Wände ohne das Mobiltelefon zu verlassen. Während die Geräte der aktuellsten Generationen vor allem bei jungen Menschen gefragt sind aufgrund der vielen neuen Funktionen, halten viele ältere Nutzer doch zumeist nach anderen Eigenschaften beim Handy oder Smartphone Ausschau. Es ist zwar nicht so, dass die MP3-Player oder der Internetzugang der mobilen Telefone nicht auch bei älteren Menschen als bequemer Luxus für unterwegs erkannt werden. Dennoch geht es bei der Auswahl eines Seniorenhandys in vielen Fällen doch eher darum, ein zuverlässiges Handy auszuwählen, mit dem auch jene Personen im Notfall gut zurecht kommen, die in ihrer Motorik oder allgemein körperlich eingeschränkt sind.

Mobilfunk-Qualität auch für Senioren selbstverständlich

Immerhin sollte man nicht erst die Bedienungsanleitung lesen müssen, wenn im echten Ernstfall ein Notruf abgesendet oder eine kurze SMS verschickt werden soll. Die Handy-Hersteller haben die ältere Zielgruppe längst erkannt. Waren Seniorenhandys anfangs vielfach klobige Geräte aus früheren Serien, handelt es inzwischen bei Modellen mit Großtasten und besonders gut ablesbaren Displays eben doch um speziell für Senioren und andere Menschen mit besonderen Bedürfnissen entwickelte Produkte Ein allzu großes Budget müssen Sie gar nicht einplanen, um ein hochwertiges und leicht verständliches Mobiltelefon zu finden! Im Folgenden stellen wir Ihnen fünf ausgesprochen interessante Seniorenhandys verschiedener Hersteller vor:

Samsung E1150 Handy – kein ständiges Aufladen erforderlich

Samsung E1150Kaum eine Marke hat in den wenigen Jahren in so hohem Maße Marktanteile bei Mobiltelefonen und Smartphones hinzugewonnen, wie der Hersteller Samsung. Mit dem Samsung E1150 Seniorenhandy sind auch ältere Verbraucher bestens versorgt. Das Handy im Folder-Format ist ein klassisches Dual Band-Seniorenhandy und verfügt über einen besonders ausdauernden Akku. Mehr als acht Stunden Sprechzeit und weit über 700 Stunden Standby – mit solchen Daten können nur wenige Mitbewerber auf dem Markt der Seniorenhandys mithalten. Mit dem Onboard-Organizer und der Freisprech-Funktion ist das Gerät in jeder Lebenslage ein guter Begleiter, der mit einem 3,6 Zoll-Display alle Daten in übersichtlicher Weise wiedergibt. Individuelle Klingeltöne können im MP3-Format aufgespielt werden. Mit nur 73 Gramm ist das E1150 aus dem Hause Samsung ein angenehmes Leichtgewicht. Mit zum Leistungsrahmen gehört auch die uTrack-Technologie.

Amplicom PowerTel M6000 – lauter klingeln nur wenige Seniorenhandys

Amplicom PowerTel M6000Das Seniorenhandy „PowerTel M6000“ des Herstellers Amplicom ist mit einer maximalen Gesprächszeit von etwa zwei Stunden und einer Bereitschaftszeit von maximal 150 Stunden zwar nicht gerade ein Konditionswunder. Dafür ist das Gerät für Menschen mit Seh- und Hörproblemen wie geschaffen. Und auch für Berufstätige, die in Umgebungen mit besonders hoher Lärmbelästigung tätig sind, ist das Gerät mit einer Klingelton-Lautstärke von bis zu 100 Dezibel eine echte Alternative. Zusätzlich lassen sich die großen Tasten erfreulich leicht bedienen, das Display ist besonders kontrastreich und somit sehr gut ablesbar. Als Seniorenhandy ist das Amplicom PowerTel M6000 auch auf Basis der Standards M3 und T3 mit vielen Hörgeräten kompatibel. Natürlich kann ein Vibrationsalarm eingestellt werden, die Lautstärke des Hörers kann auf maximal 25 dB hochgefahren werden. Mit insgesamt acht Schnellwahltasten können viele Verwandte und Bekannte im Notfall mit einem einzigen Knopfdruck informiert werden..

Binatone SPEAKEASY BB100 Plus – auch in dunkler Umgebung top

Binatone SPEAKEASY BB100 PlusAuch beim Binatone SPEAKEASY BB100 Plus handelt es sich um ein Gerät im Dual-Band-Format. Die Lektüre der Daten auf dem übersichtlichen Display stellt auch für Menschen mit Sehschwierigkeiten eher kein Problem dar, gleiches gilt für die Bedienbarkeit. Die Tasten des mit den meisten digitalen Hörgeräten kompatiblen Seniorenhandys sind nicht nur angenehm groß bemessen, sie reagieren auch sehr sanft auf jeden Druck. Die Tastatur ist beleuchtet, so dass auch der abendliche Einsatz unkritisch möglich ist. Neben der Freisprech-Funktion verfügt das Binatone SPEAKEASY BB100 Plus über eine integrierte Taschenlampe und eine sehr Laute Klingel. Überhören werden Nutzer einen Anruf also eher nicht. Eine Uhr und eine Alarm-Funktion sind selbstredend auch mit an Bord. Mit einer maximalen Sprechzeit von vier Stunden und einer 200-stündigen Standby-Ausdauer ist das Seniorenhandy eher im Mittelfeld anzutreffen..

Emporia TALK Seniorenhandy – auch auf Reisen bestens versorgt

Emporia TALKNur rund 100 Gramm bringt das Emporia TALK Seniorenhandy auf die Waage und nimmt damit nicht mehr Platz und nötig in der Hand- oder Jackentasche ein. Auch das „TALK“ kann ohne weiteres von den meisten Hörgeräteträgern erworben und genutzt werden. Einzig bei älteren Hörgeräten könnten eventuell Komplikationen auftreten. Hörgeräte-Akustiker und der Hersteller Emporia selbst können in Sachen Einsetzbarkeit Auskunft erteilen. Die Tasten des Modells sind auf der einen Seite im XL-Format und haben darüber hinaus einen optimalen Druckpunkt für leichtes Handling. Lauter als normale Mobiltelefone können viele Seniorenhandys eingestellt werden, das Emporia TALK setzt in puncto Lautstärke aber sprichwörtlich nochmals „eine Schüppe“ drauf. Die eingebaute Taschenlampe hilft, wenn vielleicht in der Tiefgarage der Autoschlüssel nicht so recht will. Interessant: Ein Reiselader gehört beim Emporia TALK zum Lieferumfang. Auf Reisen gibt’s also keine Probleme beim Aufladen.

Fazit zum Thema Seniorenhandy-Einkauf:

Schon die vergleichsweise kurze Übersicht über einige der derzeit gefragtesten Seniorenhandys macht deutlich: Wie bei ganz normalen Smartphones und Handys bedienen die Hersteller auch in diesem Bereich die verschiedenen Kundentypen. Während mancher ältere Käufer in spe vor allem auf ein leicht abzulesendes Display Wert legt, geht es anderen Konsumenten eher um Geräte, die sich bei einem eingehenden besonders lautstark bemerkbar machen. Tatsächlich gibt es die Möglichkeit, beide Wünsche mit einem einzigen Seniorenhandy zu erfüllen.

Quellen und weiterführende Informationen

  • Seniorenhandy.com: unabhängiges Portal zum Thema Seniorenhandys.
  • Chip.de: große Computerzeitschrift mit Fachbeiträgen zur Thematik.
  • Amplicomms.com: ein Hersteller von seniorengerechten Handys.
  • Emporia.at: ebenfalls eine Seniorenhandy-Marke.
  • Bild: istockphoto.com/STEEX
 
 
 

Schon gewusst?

sms-lotse.de war die erste Free SMS Seite im Internet mit dynamischer Free SMS Anbieterliste. Jede Sekunde fragt unsere Software vollautomatisch bei allen Free SMS Diensten an ob noch ein freies SMS Kontingent vorhanden ist. Bereits seit mehreren Jahren gibt es das Lotsen-Portal und wir sind damit einer der Pioniere im Bereich Gratis / Free SMS Anbieter. Wir achten vor allem darauf, dass jeder gelistete Anbieter bei dem man SMS kostenlos versenden kann vorher sorgfältig geprüft wurde, ob die SMS auch wirklich ankommen. Das ist wohl der Grund warum pro Tag viele tausende SMS kostenlos über den SMS-Lotse verschickt werden.

Also auf gehts: Free SMS ohne Ende warten darauf verschickt zu werden.